STOPP der Zerstörung des Reinhardswaldes!

Ursprüngliche Natur und naturnahe Wälder gehören absolut geschützt. Ihre Fauna und Flora ist einzigartig und von unschätzbarem Wert. Wir haben als Menschen die dringliche Aufgabe, diese Art von naturnahen Wäldern besonders zu schützen, da sie rar geworden sind.

Sie sind für uns Menschen Orte der Regeneration, die wir dringend brauchen. Es sind Orte, an denen wir die Natur beobachten können wie sie wirklich ist und an der wir in Zukunft abschauen können wie wir andere Wälder naturnah wachsen lassen können.

Es sind Orte, an denen wir ein Stück Heilung finden können von unseren Krankheiten, die wir bekamen, weil wir gegen unsere eigene Natur gehandelt haben. Heilung, deren wir dringend bedürfen.

Es ist immens wichtig,  solche Art von naturnahen Wäldern, die es kaum noch gibt, unter absoluten Schutz zu stellen. Ein Eingriff ist und wäre ein nie wieder gutzumachender Fehler.

Naturschutzbehörden, die eine Genehmigung für den Bau der Windkraftanlagen im Reinhardswald erteilt haben, ist meiner Meinung nach  die Genehmigung zu entziehen, sich in Zukunft Naturschutzbehörde zu nennen, denn sie haben darauf hingewirkt, die Natur zu zerstören statt sie zu schützen. Außerdem ist die Demokratie gar keine Demokratie, sondern eine Durchsetzung von Interessen der Konzerne. Schon alleine deshalb sind die Genehmigungen meiner Ansicht nach ungültig.

Germanen waren Bäume heilig. Es wird Zeit, dass wir unser altes Erbe antreten und Bäume wieder heiligen. Es wird Zeit für eine Abkehr von Freveltaten gegen die Natur für niedere, das heißt wirtschaftliche Interessen.

Es wird Zeit für eine Abkehr vom enormen Hunger nach Energie hin zu einer moderateren und gesünderen Lebensweise, in der wir weniger Strom konsumieren, aber dafür mehr in die Natur gehen. Genau in solche Art von Wäldern wie der Reinhardswald einer ist. Indem wir uns mit der Natur verbinden, sind wir mit uns selbst verbunden und dann wären wir zu solchen Freveltaten wie der Zerstörung des Reinhardswaldes gar nicht mehr fähig.

Denn wenn wir die Natur zerstören, zerstören wir einen Teil von uns selbst.

Daneben gäbe es noch viele Argumente, vom kulturellen Erbe der Gebrüder Grimm angefangen, nach denen dieser Wald Märchenwald genannt wird, von der Artenvielfalt her, die dort herrscht und nach der in Zukunft der Reichtum eines Landes bemessen wird, der Ruhe, die dadurch zerstört wird, um nur einige zu nennen. Ein Eingriff in den Reinhardswald ist durch nichts zu rechtfertigen. Alleine der Gedanke ist eine Absurdität!

Im Namen von Mutter Natur

Silke David

 

Ein Kommentar zu „STOPP der Zerstörung des Reinhardswaldes!

Schreibe eine Antwort zu irenaadamea Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s